Austria: deutschAustria: deutsch
International: english
International: englishInternational: english
Australia: english
Australia: englishAustralia: english
Austria: deutsch
Austria: deutschAustria: deutsch
Canada: english
Canada: englishCanada: english
Czechia: český
Czechia: českýCzechia: český
Denmark: dansk
Denmark: danskDenmark: dansk
Finland: suomi
Finland: suomiFinland: suomi
France: français
France: françaisFrance: français
Germany: deutsch
Germany: deutschGermany: deutsch
Hungary: magyar
Hungary: magyarHungary: magyar
Italy: italiano
Italy: italianoItaly: italianodeutsch
Netherlands: nederlands
Netherlands: nederlandsNetherlands: nederlands
Poland: polski
Poland: polskiPoland: polski
Romania: românesc
Romania: românescRomania: românesc
Slovakia: slovenčina
Slovakia: slovenčinaSlovakia: slovenčina
Spain: español
Spain: españolSpain: español
Sweden: svenska
Sweden: svenskaSweden: svenska
Switzerland: deutsch
Switzerland: deutschSwitzerland: deutsch
UAE: english
UAE: englishUAE: english
United Kingdom: english
United Kingdom: englishUnited Kingdom: english

Neubau Industriehalle

Niederaichbach, Deutschland

Bei Landshut entsteht eine Industriehalle für einen deutschen Automobilhersteller. Der Coupler Positionsanschluss Durchmesser 32 mm kam zum Einsatz.

In der bereits fertiggestellten Halle soll eine Pressgrube erstellt werden. Um das nur circa einen Meter unter Planum stehende Grundwasser der nahe gelegenen Isar zurückzuhalten, wurde zunächst die Baugrube mit Bohrpfählen erstellt und fundamentiert. Nachdem die Wasserhaltung gesichert war, konnte mit dem eigentlichen Projekt - der Erstellung der Pressgrube - begonnen werden. Dies stellte besondere Anforderungen an Planung, Bewehrungsführung, Fertigung und Montage.

Da die Höhe des zu erstellenden Ringankers durch die bereits vorgegebene Höhe der Bodenplatte sehr gering war, konnten die vom Tragwerksplaner berechneten Bewehrungseisen (8 Stück ø 32 mm) in einer Lage - nicht mit Übergreifungsstoß - verlegt werden. Bei Verwendung von Muffenverbindungen sollten die Muffenstöße versetzt angeordnet werden. Auf Grund der sehr hohen Zugkräfte auf den Ringanker (Abmessung ca. 12 m x 18 m) war ein geschlossenes Bewehrungssystem mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung für 100 % Kraftübertragung von Zug- und Druckkräften gefordert. So fiel die Wahl auf die neue MAX FRANK Coupler Positionsverbindung, welche diese Anforderungen erfüllt.

Die genaue Planausarbeitung, die für den Ringanker geforderten Biegeformen der Bewehrungseisen sowie die exakte Fertigung von MAX FRANK machten es möglich, Planer und Bauherr von der Coupler Positionsverbindung zu überzeugen. Die Baustelle wurde zur vollsten Zufriedenheit des Kunden beliefert, ebenfalls begleitete MAX FRANK teilweise die Bauausführung.

Bauwerkstyp:

Industriehalle

Bauherr:

Automobilhersteller

Fertigstellung:

2016

Verwendete Produkte
Kontakt Kontakt

+43(0) 2747 2378 0

Max Frank GesmbH
Grechtlerstraße 6
3205 Weinburg/Waasen
Austria

Verwendung von Cookies

Um die Website optimal gestalten und fortlaufen verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Impressum