Germany: deutschGermany: deutsch
International: english
International: englishInternational: english
Australia: english
Australia: englishAustralia: english
Austria: deutsch
Austria: deutschAustria: deutsch
Canada: english
Canada: englishCanada: english
Czechia: český
Czechia: českýCzechia: český
Denmark: dansk
Denmark: danskDenmark: dansk
Finland: suomi
Finland: suomiFinland: suomi
France: français
France: françaisFrance: français
Germany: deutsch
Germany: deutschGermany: deutsch
Hungary: magyar
Hungary: magyarHungary: magyar
Italy: italiano
Italy: italianoItaly: italiano
Netherlands: nederlands
Netherlands: nederlandsNetherlands: nederlands
Poland: polski
Poland: polskiPoland: polski
Romania: românesc
Romania: românescRomania: românesc
Slovakia: slovenčina
Slovakia: slovenčinaSlovakia: slovenčina
Spain: español
Spain: españolSpain: español
Sweden: svenska
Sweden: svenskaSweden: svenska
Switzerland: deutsch
Switzerland: deutschSwitzerland: deutsch
UAE: english
UAE: englishUAE: english
United Kingdom: english
United Kingdom: englishUnited Kingdom: english

So geht's: Gute Raumakustik kombiniert mit fugenloser und homogener Deckenoptik

So geht's: Gute Raumakustik kombiniert mit fugenloser und homogener Deckenoptik

Bereits in der Betondecke integrierte Schallabsorber Sorp 10® sorgen für eine gute Raumakustik und reduzieren die Nachhallzeit. In Kombination mit Sorp Akustikspachtel entsteht ein fugenloses, homogenes Deckendesign.

Nach dem Ausschalen der mit Sorp 10® belegten Deckenunterseite werden zunächst die Streifen der Schallabsorber mit einem Füllspachtel behandelt. Anschließend mit Haftgrundierung besprüht und zum Schluss in zwei Arbeitsschritten der Akustikspachtel aufgebracht.

So geht's:

  • Den Höhenunterschied zwischen Sorp 10® Schallabsorber und Betondecke mit Sorp Füllspachtel ausgleichen.
  • Sichtbetonflächen zwischen Sorp 10® mit Sorp Grundierung behandeln. Die Grundierung gleichmäßig mit einer Rolle aufbringen oder aufsprühen.
  • Sorp Akustikspachtel vollflächig aufbringen, abzahnen und abglätten.
  • Nach einer Trocknungsphase die zweite Lage Sorp Akustikspachtel als Endbeschichtung auftragen.

Fragen zur Raumakustik beantworten wir Ihnen gerne.

TECHNISCHE BERATUNG
+49 9427 189-120
kndnsrvcmxfrnkd

Wir empfehlen dazu
Kontakt Kontakt

Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Germany

Verwendung von Cookies

Um die Website optimal gestalten und fortlaufen verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Impressum