Bildungscampus

Unna, Deutschland

Zukunftssichere Schulinfrastruktur mit Betonkernaktivierung und passender Raumakustik. Die Außenluft kann somit CO2 schonend zum Heizen und Kühlen in der Fläche genutzt werden.

Der zweigeschossige Neubau des Bildungscampus Unna wurde im Dezember 2022 fertiggestellt. Hier sind jetzt die Jakob-Muth-Schule, das Sauerland-Hellweg-Kolleg der Stadt Unna und das Märkische Berufskolleg untergebracht. Das Gebäude mit einer Brutto-Grundfläche von 7.700 m² verfügt über Klassen-, Fach- und Unterrichtsräume, MINT-Klassen, Differenzierungsräume, Werkstätten, Lehrküchen und eine Aula mit Mensa.

Nachhaltigkeit im Fokus:
Das Gebäude wurde als Massivbau mit Klinkerfassade realisiert und durch zukunftsfähige Haustechnik annähernd CO2-neutral geplant. Der weitgehende Verzicht auf Verbundbaustoffe verbessert die Recyclingfähigkeit des Gebäudes. Ein Eis-Energiespeichersystem und Betonkernaktivierung mit einem Lüftungssystem in der Decke ermöglichen die Nutzung vorkonditionierter Außenluft zum Heizen und Kühlen des Gebäudes. Das Außenraumkonzept berücksichtigt die Wiederverwendung vorhandener Materialien und den Erhalt der Platanen auf dem Grundstück.

Um eine gute Raumakustik in den Unterrichtsräumen des Bildungscampus Unna zu gewährleisten, wurden verschiedene Akustikmaßnahmen durchgeführt.
Dazu gehören die Platzierung von Sorp 10® Schallabsorbern in der Deckenmitte, sowie ringförmig angeordnete Gipslochdecken. Dank dieser Maßnahmen konnte eine Nachhallzeit erreicht werden, die den hohen Anforderungen der DIN 18041 entspricht.
Die Innenraumgestaltung des Bildungscampus zeichnet sich durch ein ruhiges Farbkonzept mit einigen kräftigen Akzenten aus. Der großzügige Außenbereich und abwechslungsreiche Aufenthaltsbereiche bieten ideale Voraussetzungen für entspanntes Lernen. Zonierungen und kontrastreich markierte Flächen vor den Räumen sowie an den Wänden tragen zu einer guten Orientierung innerhalb des Förderzentrums bei.

Eröffnungsfeier und Campus Rundgang:

Video: Max Rolke – Kreis Unna

Bauwerkstyp:

Bildungseinrichtung

Bauherr:

District Unna

Architekt:

weicken architekten partmbB, Unna
https://weickenarchitekten.de

Fachplaner:

KaTplan GmbH, Münster
https://katplan.de/

Industrie:

Acoustic planer:  ITAB, Dortmund
https://itab.de/

Bauunternehmen:

Franz van Stephoudt GmbH & Co. KG, Weeze

Fertigstellung:

12/2022


Verwendete Produkte
Kontakt Kontakt

Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Germany

blub
Profi
Chat