Lehrter Hauptbahnhof

Berlin, Deutschland

Für den Lehrter Bahnhof Berlin wurde im Bereich der Arbeitsfugen das Abstellelement Stremaform® verbaut.

Der Hauptbahnhof Berlin ist der wichtigste Personenverkehrsbahnhof der Bundeshauptstadt. Mit circa 300.000 Reisenden täglich steht der Bahnhof neben den Städten Hamburg, München und Frankfurt a.M. auf Platz vier der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn AG.

Lange wurde der offizielle Name des Berliner Bahnhofes diskutiert. Zur Eröffnung im Mai 2006 wurde der Doppelname „Berlin Hauptbahnhof – Lehrter Bahnhof“ abgelegt und nur noch „Berlin Hauptbahnhof“ kommuniziert. Umgangssprachlich wird teilweise immer noch vom „Lehrter Bahnhof“ als Bezeichnung des gesamten Hauptbahnhofs gesprochen, auch tragen die Stationsschilder der DB noch den Zusatz „Lehrter Bahnhof“.

Im Bereich der Arbeitsfugen der Stahlbetonbauteile wurde das Abstellelement Stremaform® verbaut. Stremaform® ist ein beidseitig in Bewehrungsstahl eingebettetes Streckgitter, das als Einbauteil passgenau auf die Baustelle geliefert wird.

Der Vorteil dieses Elements liegt im Verbleib in der Fuge. Zwischen den Bewehrungsstählen ist kein mühsames Ausschalen notwendig, denn es kann ohne Unterbrechung mit den Bewehrungsarbeiten fortgefahren werden. Der zeitliche Gewinn ist dadurch erheblich.

Schwerpunkt des Einsatzes von den Abstellelementen Stremaform® sind Ingenieurbauwerke, wie Kraftwerke, Schleusen und zahlreiche Bauwerke der Bahn. Beispielsweise Neubaustrecken München-Nürnberg, Frankfurt-Köln, der City Tunnel Leipzig, Bahnhof am Flughafen BBI Berlin, U-Bahn-Stationen in Amsterdam - um nur einige abgeschlossene Referenzobjekte zu nennen.

Bauwerkstyp:

Bahnhof

Fertigstellung:

2006

Projektlink:


Verwendete Produkte
Kontakt Kontakt

Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Germany

Profi
Chat