Flughafen Heathrow, Terminal 2B

London, Vereinigtes Königreich

Nach mehr als 60 Jahren wird das Terminal 2 in Heathrow durch ein neues Terminal ersetzt. Geliefert wurden die Produkte Pecafil® und Pecavoid®.

Während das neue Gebäude keine erhöhte Kapazität oder zusätzliche Flüge bietet, wird es mit neuester Flughafentechnologie ausgestattet. Nach Fertigstellung hat das neue Terminal eine Fläche von rund 185.000 qm. Das fertiggestellte Terminal wird phasenweise in das bestehende Terminal 1 erweitert, um weiterhin 30 Millionen Passagiere jährlich in diesem Terminal abfertigen zu können.

Pecafil® wird seit über 30 Jahren weltweit als bewährtes Schalmaterial für Fundamentarbeiten bei Großprojekten eingesetzt. Das Schalmaterials Pecafil® konnte schnell und einfach auf der Baustelle montiert werden. MAX FRANK Abstandhalter aus Faserbeton wurden ebenfalls verwendet, um die Einhaltung der Betondeckung sicherzustellen.

MAX FRANK wurde später von einem Subunternehmer beauftragt, Pecavoid® zu liefern, da der ursprüngliche Lieferant die erforderliche Lösung für Bodenbewegungen nicht liefern konnte. Pecavoid®, die Lösung bei Bodenbewegungen durch quellenden Untergrund, wurde von MAX FRANK für das Flughafenprojekt geliefert. Pecavoid® reduziert den Bodendruck auf Balkenfundamente oder Fundamentplatten und sind so ausgelegt, dass sie bei Bewegungen des Untergrunds eine komprimierende Wirkung ausüben und das Bauteil vor Beschädigung schützen.

Bauwerkstyp:

Flughafen

Fachplaner:

Mott MacDonald 

Bauunternehmen:

Balfour Beatty,
Subunternehmen: Byrne Bros. Ltd. 

Fertigstellung:

2013

Projektlink:


Verwendete Produkte
Kontakt Kontakt

Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Germany

Profi
Chat