Stadtteilschule Niendorf

Hamburg, Deutschland

Egcovoid® Setzungsplatten schaffen Lastfreischaltung für den Erweiterungsbau der Gesamtschule in Niendorf, Hamburg.

Die Gesamtschule bereitet neben dem Abitur auch auf jeden anderen allgemeinbildenden Schulabschluss vor und umfasst demnach die Jahrgangsstufen 5 - 13. Durch die steigende Anzahl an Schülern und den Zustand des Schulgebäudes war eine Kernsanierung sowie der Neubau weiterer Klassen- und Gemeinschaftsräume nötig.

Für die Umbaumaßnahe stellte die Stadt Hamburg rund 18 Millionen Euro zur Verfügung, womit die Sanierung der Bestandsgebäude sowie der Neubau von 29 neuen Klassenräumen, neuen Gemeinschaftsräumen und einer Schulkantine finanziert wurde.

Bei diesem Bauvorhaben wurde auf den bestehenden Keller gebaut, welcher jedoch nicht für zusätzliche Lasten geplant und gebaut worden war. Deshalb wurde das neue Gebäude auf zusätzliche Fundamente neben dem Keller platziert. Zur Lastfreischaltung zwischen der bestehenden Kellerdecke und der neuen EG-Sohle wurden Egcovoid® Setzungsplatten mit Schlauchsystem eingebaut.

Als der Beton der EG-Sohle eine ausreichende Druckfestigkeit erreicht hatte, um über dem Keller frei zu tragen, wurden die Setzungsplatten über das integrierte Schlauchsystem bewässert. Somit ist eine lastfreie Schicht von ca. 3 cm erreicht worden, wodurch sich das neue Gebäude nach unten setzen kann, ohne den bestehenden Keller zu belasten.

Auf dieser Baustelle war kein Raum, um die Egcovoid® Platten mit einer Sauberkeitsschicht
vor Beschädigungen in der Bauphase zu schützen. Deshalb wurden zwei Lagen PE-Folie eingesetzt, die direkt in das Produkt integriert und verklebt wurden. Zusätzlich wurden mehr Abstandhalter eingebaut als gewöhnlich, um ein Eindrücken der Abstandhalter in die Setzungsplatten zu verhindern.

Bauwerkstyp:

Bildungseinrichtung

Bauherr:

Schulbau Hamburg

Fertigstellung:

2017


Verwendete Produkte
Kontakt Kontakt

Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Germany

Profi
Chat