Italy: deutschItaly: deutsch
International: english
International: englishInternational: english
Australia: english
Australia: englishAustralia: english
Austria: deutsch
Austria: deutschAustria: deutsch
Canada: english
Canada: englishCanada: english
Czechia: český
Czechia: českýCzechia: český
Denmark: dansk
Denmark: danskDenmark: dansk
Finland: suomi
Finland: suomiFinland: suomi
France: français
France: françaisFrance: français
Germany: deutsch
Germany: deutschGermany: deutsch
Hungary: magyar
Hungary: magyarHungary: magyar
Italy: italiano
Italy: italianoItaly: italiano
Netherlands: nederlands
Netherlands: nederlandsNetherlands: nederlands
Norge: norsk
Norge: norskNorge: norsk
Poland: polski
Poland: polskiPoland: polski
Romania: românesc
Romania: românescRomania: românesc
Slovakia: slovenčina
Slovakia: slovenčinaSlovakia: slovenčina
Spain: español
Spain: españolSpain: español
Sweden: svenska
Sweden: svenskaSweden: svenska
Switzerland: deutsch
Switzerland: deutschSwitzerland: deutschfrançais
UAE: english
UAE: englishUAE: english
United Kingdom: english
United Kingdom: englishUnited Kingdom: english
USA: english
USA: englishUSA: english

Bauhaus Welterbe

Bernau, Deutschland

Das neu erbaute Besucherzentrum Bernau für das UNESCO-Welterbe Bauhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zur ehemalige ADGB-Bundesschule.

Elegant, transparent und großzügig – so präsentiert sich das Besucherzentrum Bernau (UNESCO-Welterbe Bauhaus). Der knapp 500 Quadratmeter große gläserne Pavillon befindet sich direkt gegenüber der ehemaligen Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB), das nach Plänen der Schweizer Architekten Hannes Meyer und Hans Wittwer und unter Beteiligung der Bauhauswerkstätten in Dessau entstanden ist.

Neubau als Hommage an den Bauhaus-Gedanken
Das Besucherzentrum Bernau wurde von Steimle Architekten aus Stuttgart entworfen. „Uns kam es darauf an, einen Pavillonbau aus Beton, Glas, Stahl und Holz zu schaffen, der nicht historisierend wirkt, der sich zurücknimmt – ein dienendes Gebäude, das als Plattform genutzt wird, um die verschiedenen Funktionen als Ausstellungsraum und Begegnungsstätte sinnvoll zu vereinen", erklärte Architekt Thomas Steimle.

Nach umfangreichen Restaurierungs- und Wiederherstellungsmaßnahmen in den Jahren 2001 bis 2007 wurde gegenüber dem Eingangsbau ein Anlaufpunkt für die Besucher geplant. Der massive Neubau wurde in Sichtbetonoptik belassen und die Decken mit Sorp 10® Raumakustik Absorbern erweitert. Die bereits in der Betondecke integrierten Schallabsorber Sorp 10® sorgen für eine gute Raumakustik und reduzieren die Nachhallzeit.

Bitte akzeptieren Sie externe Cookies um dieses Video anzusehen.

Bauwerkstyp:

Museum

Bauherr:

 Stadt Bernau Berlin
https://www.bernau.de/de.html

Architekt:

Steimle Architekten GmbH

Bauleitung/Construction management: Grubert Verhülsdonk Architekten, Berlin

Fachplaner:

Industrie:

Fertigstellung:

 2022

Projektlink:


Verwendete Produkte
Kontakt Kontakt
Kontakt

Max Frank Italy S.r.l.
Zona Industriale Molini 6
39032 Campo Tures (BZ)
Italy

blub