Italy: deutschItaly: deutsch
International: english
International: englishInternational: english
Australia: english
Australia: englishAustralia: english
Austria: deutsch
Austria: deutschAustria: deutsch
Canada: english
Canada: englishCanada: english
Czechia: český
Czechia: českýCzechia: český
Denmark: dansk
Denmark: danskDenmark: dansk
Finland: suomi
Finland: suomiFinland: suomi
France: français
France: françaisFrance: français
Germany: deutsch
Germany: deutschGermany: deutsch
Hungary: magyar
Hungary: magyarHungary: magyar
Italy: italiano
Italy: italianoItaly: italiano
Netherlands: nederlands
Netherlands: nederlandsNetherlands: nederlands
Norge: norsk
Norge: norskNorge: norsk
Poland: polski
Poland: polskiPoland: polski
Romania: românesc
Romania: românescRomania: românesc
Slovakia: slovenčina
Slovakia: slovenčinaSlovakia: slovenčina
Spain: español
Spain: españolSpain: español
Sweden: svenska
Sweden: svenskaSweden: svenska
Switzerland: deutsch
Switzerland: deutschSwitzerland: deutschfrançais
UAE: english
UAE: englishUAE: english
United Kingdom: english
United Kingdom: englishUnited Kingdom: english
USA: english
USA: englishUSA: english

Verschiedene Varianten zur Schließung von Ankeröffnungen

Erfahren Sie in unserem Video, welche verschiedenen Varianten MAX FRANK zur Schließung von Ankeröffnungen in Betonwänden bietet.

Nach dem Betonieren und Ausschalen bleiben Öffnungen in der Betonwand zurück, die mit Verschlusskonen und Verschlussstöpseln aus Faserbeton oder durch Verfüllen mit unserem Spezialmörtel fachgerecht verschlossen werden können.

Je nach optischen, bauphysikalischen, witterungsbedingten oder konstruktiven Anforderungen stehen verschiedene Verschlussvarianten zur Verfügung.

Bitte akzeptieren Sie externe Cookies um dieses Video anzusehen.

Verschlussvarianten, die im Video präsentiert werden:

  • Verklebung mit Konen aus Faserbeton
    Diese optisch anspruchsvolle Variante liefert beeindruckende Ergebnisse. Die Verklebung  muss jedoch bei Temperaturen über 5°C erfolgen. Die Verschlusskonen werden mit dem seit Jahren bewährten Repoxal® verklebt. Dieses System erfüllt die Anforderungen an Schallschutz, Brandschutz und Belastung durch drückendes Wasser.
  • Verfüllen mit Spezialmörtel auf Zementbasis
    Diese Variante eignet sich besonders für die vollständige Verfüllung von Brandwänden mit einem schwindarmen Mörtel. Nutzen Sie hierzu den MAX FRANK Spezialmörtel 3/25.
  • Verschlussstöpsel aus Faserbeton
    Diese speziell entwickelte Variante ermöglicht auch das Verschließen der Spannstellen bei Minustemperaturen, da hier kein Verkleben notwendig ist. Diese Variante bietet ebenfalls eine ansprechende Optik und kann bei richtiger Verarbeitung eine Dichtigkeit von bis zu 5 bar Wassersäule erreichen. Es stehen Ihnen verschiedene Ausführungen von Verschlussstöpseln zur Auswahl.

Wählen Sie die für Ihr Bauvorhaben passende Verarbeitung, um gezielt das beste Ergebnis zu erreichen.

Wir empfehlen dazu
Kontakt Kontakt
Kontakt

Max Frank Italy S.r.l.
Zona Industriale Molini 6
39032 Campo Tures (BZ)
Italy

blub