Injektionsschlauchsystem Intec®

Abdichtung von Betonarbeitsfugen

Die Injektionsschlauchtechnologie Intec® dichtet horizontale und vertikale Arbeitsfugen im Stahlbetonbau sicher und schnell ab, insbesondere das nachträgliche Verpressen von Fugensystemen bietet dauerhafte Sicherheit (Weiße Wanne).

Die passenden Verpressmaterialien in Kombination mit dem optimalen Verpressschlauch sind als alleinige Fugenabdichtung zugelassen.

Als zusätzliche Arbeitsfugensicherung kann auch eine Kombination des Injektionsschlauchs mit anderen Fugenabdichtungssystemen potentielle Betonschwachstellen absichern.

Gerne beraten und unterstützen wir den Planer bzw. Anwender bei der Auswahl des idealen Verfüllprinzips für das jeweilige Fugensystem.

Das umfangreiche Zubehör (Nagelpacker, Verwahrdose) und die geprüften Verpressmaterialien sind für Verarbeiter hilfreich in der Praxis.

Vorteile

  • Als Primärabdichtung und redundante Sekundärabdichtung geeignet
  • Patentierte Mehrfachverpressung
  • Injektionsschlauch mit abP (geprüft mit 50m Wassersäule)
  • Verpresskreislängen bis zu 30m
  • Verpressschlauch versintert beim Betonieren nicht
  • Intec® ist sicher, einfach und schnell in der Anwendung
Produktvarianten
Systemlösung
Systemlösung Injektionsschlauchsystem Intec®
Produktdownload
5736206819961

Prüfzeugnisse / Zulassungen

Technische Datenblätter

Einbauanleitungen / Einbauhinweise

Umweltdeklaration

CAD Details

Ausschreibungstexte

Sicherheitsdatenblätter

Beratung

Sie interessieren sich für unser Produkt?

Wir klären mit Ihnen die Details, schnell und kompetent. Sprechen Sie mit uns. Unser Kundenservice berät Sie gerne.

Passende Lösung noch nicht gefunden?

Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung für Ihr Bauprojekt – von Produktkombinationen bis maßgeschneiderten Sonderanfertigungen.

Max Frank empfiehlt
Bild Bild

Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Germany

Verwendung von Cookies

Um die Website optimal gestalten und fortlaufen verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Erfahren Sie mehr: Verwendung von Cookies.