Germany: deutschGermany: deutsch
International: english
International: englishInternational: english
Australia: english
Australia: englishAustralia: english
Austria: deutsch
Austria: deutschAustria: deutsch
Canada: english
Canada: englishCanada: english
Czechia: český
Czechia: českýCzechia: český
Denmark: dansk
Denmark: danskDenmark: dansk
Finland: suomi
Finland: suomiFinland: suomi
France: français
France: françaisFrance: français
Germany: deutsch
Germany: deutschGermany: deutsch
Hungary: magyar
Hungary: magyarHungary: magyar
Italy: italiano
Italy: italianoItaly: italiano
Netherlands: nederlands
Netherlands: nederlandsNetherlands: nederlands
Poland: polski
Poland: polskiPoland: polski
Romania: românesc
Romania: românescRomania: românesc
Slovakia: slovenčina
Slovakia: slovenčinaSlovakia: slovenčina
Spain: español
Spain: españolSpain: español
Sweden: svenska
Sweden: svenskaSweden: svenska
Switzerland: deutsch
Switzerland: deutschSwitzerland: deutsch
UAE: english
UAE: englishUAE: english
United Kingdom: english
United Kingdom: englishUnited Kingdom: english

So geht’s: Trennlage bei Baugrubenverbau mit Spundwänden

So geht’s: Trennlage bei Baugrubenverbau mit Spundwänden

Spundwände werden zur temporären Sicherung von Baugruben in beengten Bereichen oder bei hohem Grundwasserspiegel eingesetzt. 

Mit dem Pecafil® Universal-Schalmaterial als Trennlage zwischen Betonage und Spundwand müssen die Sicken der Spunddielen nicht ausbetoniert werden. Der Betonverbrauch reduziert sich dadurch erheblich. Außerdem erleichtert die Trennlage das spätere Ziehen der Spunddielen und minimiert den Einfluss des Ziehens auf das Bauwerk.
Das stabile Pecafil® Material hält auch bei großen Höhen dem Betonierdruck stand. Die großen Platten lassen sich schnell verlegen und das Material ist nicht saugend und grundwasserneutral.

So geht's:

  • Das Pecafil® Flachmaterial wird nach Ihren Maßangaben vorkonfektioniert, so dass die vertikalen Stoßstellen auf den Sickenhochpunkten befestigt werden können.
  • Die Platten mit einem Bolzenschubgerät oder durch Anschweißen am Untergrund befestigen.
  • Bewehrung und Schalung montieren. Bei der Wahl der Abstandhalter sollte auf eine hohe Lastverteilung (z. B. durch Flächenabstandhalter) geachtet werden, damit die Folie nicht punktuell durchstoßen wird.
  • Nach der Betonage können die Spunddielen je nach Konstruktion wieder entfernt werden.

Video-Anleitung Pecafil® Baugrubenverbau

Bitte akzeptieren Sie externe Cookies um dieses Video anzusehen.
Wir empfehlen dazu
Kontakt Kontakt

Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Germany

Profi
Chat